SpanSet secutex

Die SpanSet secutex Sicherheitstechnik GmbH wurde im Jahr 1982 von Heinz Franke und der SpanSet GmbH gegründet.
Zu Beginn beschäftigte man sich in erster Linie mit der Entwicklung von schützenden Beschichtungen für textile Hebezeuge und Zurrmittel.
Dies war auch die Geburtsstunde von secutex, secutex als Pseudonym für „Sicheres Textil“.
Über die Jahre hat sich secutex zu einem der größten Verarbeiter von kompaktem Polyurethan entwickelt und ist heute führender Hersteller für mit Polyurethan beschichtete Hebebänder und Schutzschläuche; über die Jahre kamen dann reine Polyurethanprodukte wie technische Formteile für den Maschinenbau, Rollen und Walzenbeschichtung, Zinkenschutz und Oberflächenschutz hinzu.

Mit dem eigenen Formenbau ist es uns möglich, individuelle Lösungen für den Kunden zu konstruieren und selber zu bauen. In der weiteren Entwicklung entstanden neben den bereits bestehenden Giessystemen auch diverse Sprühsysteme.

secutex ist ein hochverschleisfestes Polyurethan, welches für das Heben von scharfkantigen Bauteilen und zum Oberflächenschutz von empfindlichen Materialien – wie zum Beispiel für Coils und Kupferrohre – entwickelt wurde.

Neue Ideen werden konsequent in neue Produkte umgesetzt. So werden heute fast alle Coillager in Europa mit secutex-Coilmatten und secutex Coilprotect ausgestattet, der secutex-Schutz ist fast Industriestandard für das Heben und Lagern scharfkantiger Bleche.

Alle Produkte werden in Deutschland hergestellt und direkt und weltweit über SpanSet Niederlassungen und ein großes Händlernetz vertrieben.

Heute blickt secutex mit ihren fast 70 Mitarbeitern auf ein vielseitiges Einsatzspektrum und ist in vielen Situationen ein starker Problemlöser an der Seite seiner Kunden.