secuGrip for Trucks

secuGrip LKW 

Perfect load control in combination with secuGrip.

secuGrip combines both the high friction and also a good hardness. As a result, the cargo floor can still be driven over with pallet trucks and forklifts

  • With a grip surface according to VDI 2700
  • Very good slip resistance, even in wet conditions. DEKRA-tested
  • Extremly strong
  • Quick and easy to glue with laminate adhesive film
  • Excellent adhesion in combination with UHU PLUS ENDFEST 300

 

secutex secuFoam

secuFoam-Lagermatten

Gemacht für extra große Rotorblätter

Die wesentlich größeren und deutlich schwereren Rotorblätter erfordern auch neue Lagerprofile. Vor allem die extremen Belastungen beim Seetransport mit einer hohen Anzahl von Lastwechseln stellen hohe Anforderungen an das Material.

Die bisher verwendeten Moosgummimatten sind nicht stabil genug; die Zellstruktur bricht unter den hohen Gewichten zusammen. Außerdem beklagen die Anwender immer wieder die schwarzen Gummiabriebe.

secutex Prallschutz für Coilhaken

secutex Prallschutz für Coilhaken

 

Coilhaken werden als Lastaufnahmemittel für den Transport von Coils eingesetzt. Aufgrund von engen Gängen bei der Lagerung von Coils sowie beim Einfahren in das Coil kommt es immer wieder zu Beschädigungen.

Abhilfe schafft hier der Einsatz von secutex-Prallschutz.

Dieser wird nach den Abmessungen der Haken individuell gefertigt und z. B. am Gegengewicht oder an der Rückeninnen- und Rückenaußenseite mittels Stahlbändern befestigt.  Somit erreichen Sie einen effektiven und langfristigen Schutz, um Beschädigungen deutlich zu reduzieren.

secutex Schürfleiste

secutex Schürfleiste

 

Die Schürfleiste aus secutex Prallschutz

Die secutex Schürfleiste besteht aus robustem Polyurethan und bieten eine hohe Verschleißfestigkeit. Die Stabilität und Flexibilität kann durch zusätzlich eingegossenes Gewebe oder einer dickeren Materialstärke optimiert werden.

Gegen die meisten Öle des Alltags und Umwelteinflüsse ist das Material unempfindlich.

Die Schürfteiste für Straßenwalzen, schürft groben Dreck und Steine von der Walze ab um ein gleichmäßiges Walzbild ohne Abdrücke zu erlangen.

Dieses Produkt kann in jeder Größe und für jedes Fabrikat hergestellt werden und wird verschraubt.

Die Vorteile

  • sehr strapazierfähig
  • universal einsetzbar
  • hohe Verschleiß- und Abriebfestigkeit
  • öl- und fettbeständig
  • auf Wunsch mit Bohrungen

secutex Rüttelmatte

secutex Rüttelmatte

 

Die secutex Rüttelmatte besteht aus robustem Polyurethan und bieten eine hohe Verschleißfestigkeit.

Die Stabilität und Flexibilität kann durch zusätzlich eingegossenes Gewebe oder einer dickeren Materialstärke optimiert werden.

Gegen die meisten Öle des Alltags und Umwelteinflüsse ist das Material unempfindlich. Die Rüttelmatte überträgt die Vibrationen des Rüttlers sehr gut auf das Pflaster und schützt dieses vor Beschädigungen und Brüchen.

Die Rüttelmatte kann in jeder Größe und für jedes Fabrikat hergestellt werden und wird verschraubt.

Die Vorteile

  • sehr strapazierfähig
  • universal einsetzbar
  • hohe Verschleiß- und Abriebfestigkeit
  • öl- und fettbeständig
  • auf Wunsch mit Bohrungen
  • Witterungsbeständig
  • schützt Ihr Pflaster hervorragend
  • mit praktischem Handgriff möglich

secutex secuGrip Zinkenbeschichtung

Die Festbeschichtung ist untrennbar mit dem Gabelzinken verbunden.

secutex secuGrip Zinkenbeschichtung

 

Die Ausführung bietet einen Schutz für Last und Hebegerät bei sehr geringer Einfahrhöhe. Die Festbeschichtung ist untrennbar mit dem Gabelzinken verbunden. Ein Querriegel an der Spitze des Gabelzinkens verhindert das Abschälen der secutex-Beschichtung.

secuGrip 75 Balkenbeschichtung

Die Beschichtung wird untrennbar mit dem Holz verbunden.

Direkt beschichtete Oberflächen

 

Die beschichteten Holzbalken nehmen kein Öl oder Wasser auf und sind durch die offiziell nachgewiesen Anti-Rutsch-Eigenschaften perfekt geeignet als Hilfsmittel im Bereich der Ladungssicherung. Die Holzbalken werden durch die Beschichtung mit secuGrip wesentlich robuster, unsere Kunden loben die drastisch verbesserte Lebensdauer, auch im harten Transport-Einsatz.

Direkt gesprühte Oberflächen lassen sich nahtlos und fugenfrei erzeugen, diese Oberflächen versiegeln den Untergrund dauerhaft gegen Wasser und Luft. Die secuGrip-Beschichtung kann auch direkt auf Haken und sonstige Konstruktionen gesprüht werden.

secuGrip 75 Laminat

Selbstklebende Anti-Rutsch-Laminate mit hohem Reibungskoeffizient.

secuGrip 75 Laminat

 

Selbstklebende Anti-Rutsch-Laminate mit hohem Reibungskoeffizient

secuGrip Laminate sind unsere neuen, selbstklebenden Anti-Rutsch-Laminate, die Sie selbst verarbeiten können.

Die bis zu 2 mm dicken secuGrip-Beschichtungen haben einen hohen Reibungskoeffizient und  sind extrem abriebfest. Die Montage ist genauso simpel wie einfach: Die Rückseite ist mit Acrylat-Kleber beschichtet und hält auf vielen verschiedenen Untergründen.

Der Acrylat-Kleber selbst:

  • besitzt eine hohe Verklebungsfestigkeit
  • ist temperatur- und witterungsbeständig
  • ist unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit
  • sorgt für einen Spannungsausgleich

secutex modulare Coilablage

Flexibel oder dauerhaft!

secutex modulare Coilablage

 

 

Flexibel oder dauerhaft!

Die modulare Coilablage (Patent angemeldet) ist entwickelt worden für die flexible Nutzung als Coilmatte oder in Kombination mit den seitlichen Lochrasterrohren,  für die dauerhafte Lagerung von Coils und Spaltbändern.

Mit der Coilmatte können schnell und flexibel Übergangslager geschaffen oder bestehende Lager bei Engpässen erweitert werden. 

Optional erhältlich

– Coilmatte aus hitzebeständigem Prallschutz „secutex Heat“

– Absteckstangen, beschichtet

– Transportwagen für Absteckstangen

– Endbock für schräge und senkrechte Lagerung

 

secutex-Transportwagen

secutex-Transportwagen

 

Optional zu unseren Coilablagen aus Stahl erhalten Sie unseren secutex-Transportwagen.

Dieser eignet sich perfekt für die kurzfristige Lagerung nicht benötigter Absteckstangen.

secutex TopDrain

secutex hat die neue Struktur-Oberfläche „TopDrain“ für das Heben von nassen oder öligen Bauteilen entwickelt.

secutex TopDrain, Kein Aquaplaning beim Heben!

 

secutex hat die neue Struktur-Oberfläche „TopDrain“ für das Heben von nassen oder öligen Bauteilen entwickelt.

Die meisten Beschädigungen an scharfen oder rauen Kanten entstehen durch die Bewegung der Last quer zum Anschlagmittel. Bei Lasten mit einer „Scharfen Kante“ oder mit einer sehr rauen Oberfläche ist zum Schutz des textilen Hebebandes ein Schutzschlauch oder eine Festbeschichtung zu verwenden. Schiebt sich die Last in seitliche Richtung, entsteht eine schneidende Bewegung an der Kante. Vergleichbar mit der Klinge eines Messers, kann die Kante die Fasern des textilen Anschlagmittels durchtrennen.

Die neue Oberflächendrainage „TopDrain“ bewirkt selbst an feuchten und öligen Oberflächen eine gute Haftung der Schutzschläuche und der beschichteten Hebebänder. Flüssige Substanzen können in die Vertiefungen der Oberfläche abfließen, während die Last sicher im Hebeband liegt. Die „TopDrain“-Strukturoberfläche wirkt wie eine Drainage und sichert den Reibschluss der secutex-Beschichtung an der Last.

Sowohl die secutex-Schutzschläuche als auch die secutex-Festbeschichtung können mit „TopDrain“-Strukturoberfläche ausgestattet werden. Ergänzen Sie lediglich die Bestellnummer des gewünschten Produkts mit dem Zusatz “TD” für TopDrain.

 

 

secutex Zinkenschutz mit Aufstecktasche

Der SZ-SSL ist ein speziell entwickelter Zinkenschutzschuh für die hohe Beanspruchung.

SZ-SSL Schwerlastausführung (wahlweise mit Einfahrtasche aus Stahl oder Polyurethan)

 

Der SZ-SSL ist ein speziell entwickelter Zinkenschutzschuh für die hohe Beanspruchung.

Die robuste Profilstahlkonstruktion mit Einfahrtasche aus Stahl oder Polyurethan ist besonders für den harten Dauereinsatz konstruiert.

Die Zinkenspitze liegt in einer sogenannten Einfahrtasche und verhindert besonders bei sehr starken Bodenunebenheiten ein hochschlagen des Zinkenschutzschuhes. 

Oberflächenstrukturen
Für besondere Einsätze unter Wasser-, Öl- oder Eiseinfluss bieten wir spezielle Oberflächen an. Sprechen Sie mit einem unserer Fachberater!

secutex Schutzschlauch für Drahtseile

Immer die erste Wahl zum Heben von Maschinenelemente und sonstigen Lasten.

secutex Schutzschlauch für Drahtseile

 

secutex-Schutz auch für Drahtseile

 

secutex Schutzschläuche in Kombination mit Spanset-Hebebändern sind immer die erste Wahl zum Heben von Maschinenelemente und sonstigen Lasten. Die Hebebänder sind konstruktionsbedingt breit, die Belastung verteilt sich somit auf eine relativ große Fläche. Aber manchmal wird auch secutex-Schutzschlauch für Drahtseile benötigt. Die Drahtseile sind im Querschnitt annähernd rund, die Fläche hin zur Last ist eher klein und die Flächenbelastung somit hoch. Generell kann die Verwendung von Drahtseilschläuchen nur für das Heben von große, runde Lasten, also ohne scharfe oder eckige Kanten, empfohlen werden.

Es gibt geschlitzte und auch ungeschlitzte secutex-Drahtseil-Schutzschläuche für ein oder zwei Laststränge. Die geschlitzten Varianten können sehr gut nachträglich montiert werden, die geschlossenen Typen müssen hingegen schon bei der Herstellung der Drahtseile aufgezogen werden. Bitte beachten Sie dabei, dass die Drahtseile häufig einen größeren Durchmesser als Nenngröße haben, hier sollte der secutex-Schutzschlauch eine Nummer größer gewählt werden.

Grundsätzlich bestehen die secutex-Drahtseil-Schutzschläuche aus dem sehr schnitt- und verschleißfesten secutex-Elastomer und einer innenliegenden Gewebeverstärkung. Die Schutzschläuche sind einfach verschiebbar und eignen sich auch hervorragend als Handschutz.

secutex secuDrive

Antrieb und Schutz durch die verzahnte secutex-Beschichtung.

Antrieb und Schutz durch die verzahnte secutex-Beschichtung

 

Maschinenelemente und Gussteile müssen während des Fertigungsprozesses und für den Versand häufig gewendet werden. Die Bauteile werden immer größer und die Ansprüche an die Qualität und Zeit werden immer höher. Für die anspruchsvollen Wendevorgänge werden teure Krananlagen oft stundenlang blockiert und ein Großteil der Fertigungsbereiche kann während dieser Zeit nicht genutzt werden.

Beschichtungen für Hebebänder und Schutzschläuche von SpanSet-secutex bewähren sich täglich beim Heben und Bewegen scharfkantiger Lasten.

Für das sichere und wirtschaftliche Wenden schwerer und anspruchsvoller Lasten hat secutex jetzt Wendebänder mit neuen der secuWave-Festbeschichtung (Patent angemeldet) entwickelt. Das besondere Merkmal der secutex-Wendebänder ist die neuartige wellenförmige Beschichtung. Sie verbindet die bekannten Vorteile der secutex-Beschichtungen – außerordentliche Schnittfestigkeit und Flexibilität sowie sehr hohe Verschleiß- und Abriebfestigkeit – mit zusätzlichen Vorteilen aus der optimierten Formgebung, die sich beim Heben und Drehen scharfkantiger Lasten besonders vorteilhaft auswirkt.

Das secutex-Wendeband legt sich weich und flexibel an die Last und erhöht an den kritischen scharfen Kanten den Umlenkradius. So werden die Hebekräfte großflächiger verteilt, das Ladegut schonend behandelt. Durch das neuartige Wellenprofil hat die scharfe Kante keinen Kontakt zum textilen Hebeband – eine Beschädigung ist damit praktisch ausgeschlossen. Die Wellenform sorgt außerdem dafür, dass sich die Beschichtung an der Kante regelrecht „festhakt“. Durch die secutex-Wendebänder wird das Drehmoment zuverlässig auf die Last übertragen und die Last selbst geschont. Ein Durchrutschen der Last ist nicht mehr möglich.

In der Ausrüstung mit dem secuwave-Hebeband passen die Zähne der Beschichtung in die verzahnten Wenderollen der Wendetraverse. Damit gibt es keinen Schlupf mehr an den Haspelrollen der Wendetraverse.

Optional gibt es die secutex Wendebänder mit C-Bügel Schnellverschluss (bis 5t Tragfähigkeit) oder mit den den Wendeband-Verbindungsbügel mit Schnellarretierung (bis zu 20t Tragfähigkeit).

 

secutex secuGrip Hakenbeschichtung

Die Beschichtung dient als Oberflächenschutz.

secutex secuGrip Hakenbeschichtung

 

Die Dünnbeschichtung bietet einen rutschhemmenden Schutz der Last beim Einsatz im Nass- sowie auch im Trockenbereich. Zugleich schützt die Oberfläche gegen Beschädigungen bzw. Verkratzungen von empfindlichen Oberflächen.

secutex secuGrip Zinkenschutz

Die Beschichtung ist untrennbar mit dem Gabelzinken verbunden.

secutex secuGrip Zinkenbeschichtung

 

Die Ausführung bietet einen Schutz für Last und Hebegerät bei sehr geringer Einfahrhöhe. Die Festbeschichtung ist untrennbar mit dem Gabelzinken verbunden. Ein Querriegel an der Spitze des Gabelzinkens verhindert das Abschälen der secutex-Beschichtung.

secuGrip 90 Balkenbeschichtung

Die Beschichtung wird untrennbar mit dem Holz verbunden.

secutex secuGrip Balkenbeschichtung

 

Die Dünnbeschichtung hat einen hohen Reibwert und deswegen einen rutschhemmenden Schutz.

Die dauerhafte Beschichtung ist eine Alternative zur herkömmlich eingesetzten Antirutschmatte. Die secuGrip-Beschichtung wird untrennbar mit dem Holz verbunden.

secutex-Ketten-Schlauch

Der secutex-Ketten-Schlauch schützt die Kette (Sandstrahlen) und den Anschläger.

secutex-Ketten-Schlauch

 

Der secutex-Ketten-Schlauch schützt die Kette (Sandstrahlen) und den Anschläger. Für den intensiven Einsatz und Transport scharfkantiger Teile ist der Schutzschlauch wegen der hohen Flächenpressung und wegen der fehlenden Armierung nicht gut geeignet. 

Bitte beachten Sie: 

Die Kettenschutzschläuche sind für normgerechte Ketten der Güteklasse 8 ausgelegt.

secutex CombiTex

Preiswert und haltbar die perfekte textile Kombination.

secutex CombiTex

 

Preiswert und haltbar Die perfekte textile Kombination

Hervorragende Handlichkeit, da die Schlaufen des Verschleißbandes sehr flach sind und so einfach unter die Last geschoben werden können. Das steife Verschleißband kann auch bei geringen Durchsteckhöhen problemlos durchgeschoben werden.

Rationalisierung, da der Kran nicht mehr ganz herunter gefahren werden muss. Kunden berichten von einer deutlichen Beschleunigung des Lastumschlags.

Besonders leicht, denn das textile Bandmaterial bietet einen deutlichen Gewichtsvorteil gegenüber Drahtseil oder Kette.

Preiswert, da nur das günstige Verschleißband gewechselt werden muss!

Haltbar, da die Schlaufe des Verschleißbandes mitbeschichtet und deshalb verschleißgeschützt ist.

secutex Trichter

Trichter zum Einfädeln in den Produktionsanlagen.

secutex-Trichter

 

Trichter für Rohre und Blankstahl

In der Produktion von Rohren und Blankstahl werden sog. Trichter zum Einfädeln in den Produktionsanlagen verwendet. Meistens werden Trichter aus Polyamid eingesetzt, die jedoch aufgrund der Materialhärte und der scharfkantigen Rohrenden sehr schnell verschleißen.

Auf die Materialhäre kommt es an

Als Alternative bietet secutex hierzu Trichter aus Polyurethan an. Diese sind im Gegensatz zum Polyamid vom Material weicher und daher auch verschleißfester gegenüber scharfkantigen Rohrenden. Das bedeutet für den Kunden längere Standzeiten sowie auch einen besseren Oberflächenschutz bei sehr empfindlichen Materialien.

Für jede Größe

secutex-Trichter können in den benötigten Abmessungen nach Kundenzeichnungen hergestellt werden.

secutex Warnbalken

Für den Einsatz im Straßenverkehr.

secutex Warnbalken für Gabelstapler

 

Vorgeschriebener Schutz nach StVZO

Was im öffentlichen Straßenverkehr vorgeschrieben ist, das kann im Werksverkehr nicht falsch sein! Wird der Stapler ohne Ladung auf öffentlichen Straßen bewegt, dann ist nach StVZO die Benutzung eines Warnbalkens vorgeschrieben.

Der secutex-Warnbalken wird auf die beiden Zinkenspitzen aufgesteckt und mit den fest montierten Spanngurten einfach gegen das Staplerschild gesichert. Durch die Warnfarbe GELB und die schwarze Warnschraffierung ist der Balken sehr gut sichtbar. Und sollte doch einmal etwas angestoßen werden; das elastische secutex-Material verteilt den Anprall weitflächig und vermeidet somit mögliche Schäden.

 

Optional

  • mit reflektierender Warnfolie und Magnetbefestigung

secutex Oberflächen

secutex Oberflächen

 

Glatt

Diese Oberfläche wird verwendet, wenn beim Einsatz von secutex-Prallschutz kein Wasser oder Öl zwi- schen Last und Prallschutz liegt. Im trockenen Zustand ist die glatte Oberfläche rutschhemmend.

 

Schliff

Diese Oberfläche ist leicht angeraut. Sie wird verwendet, wenn der Prallschutz gelegentlich mit Flüssig- keiten in Kontakt kommt. Die raue Oberfläche bleibt dauerhaft rutschhemmend.

 

Gewebe

Bei Gewebe ist die Oberfläche des Prallschutzes stark aufgeraut. Das ist wichtig, wenn sie dauerhaft mit Wasser und Öl in Kontakt kommt. Der Starkschliff sorgt für eine dauerhaft rutschhemmende Beschaffenheit.

 

Pyramide

Prallschutz mit dieser Oberfläche wird überwiegend als Trittschutz im Bodenbereich verwendet. Flüssig- keiten können in den Zwischenräumen abfließen, die Oberfläche bleibt rutschhemmend.

 

secutex-Techno

secutex-Techno zeichnet sich durch hohe Härte (70° Shore D) und Steifigkeit in einem weiten Temperaturbereich aus.

Aus einem Guss …

 

Schnecken, Zahnräder, Gleitschienen und andere technischen Formteile werden heute aus technischen Kunststoffen wie POM (Polyoxymethylen), PA (Polyamid) oder PE (Polyethylen) hergestellt. Diese Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaftsprofilen, (negativ hohe Wasseraufnahme bei PA, schlechteres Verschleißverhalten bei PE) werden als Plattenware oder Stangen geliefert. Die benötigten Formteile werden dann durch mechanische Bearbeitung (drehen, fräsen etc.) mehr oder weniger aufwändig hergestellt. Nur bei großen Stückzahlen, zusammen mit kleinen Bauteilgrößen lohnt sich der effektive Spritzguss, ansonsten sind die hohen Werkzeugkosten nicht amortisierbar.

secutex-Techno zeichnet sich durch hohe Härte (70° Shore D) und  Steifigkeit in einem weiten Temperaturbereich aus. Es behält seine hohe Zähigkeit bis -30 °C, weist eine hohe Abriebfestigkeit sowie einen niedrigen Reibungskoeffizient auf.

Die Eigenfarbe ist gelb, damit gut für technische Bereiche geeignet. Die mechanische Verarbeitung ist einfach und vergleichbar mit anderen Hartkunststoffen.

Mit secutex-Techno können die benötigten Formteile einfach und kostengünstig in einfachen Gießformen hergestellt werden, die aufwändige Bearbeitung entfällt. Befestigungsbohrungen werden auf Wunsch mit eingegossen, die gelieferten Bauteile können daher direkt montiert werden. Das secutex-Techno Material kann nach Kundenzeichnung, spezifisch in secutex Formen gegossen werden. Ebenfalls können Kunden secutex-Techno für die weitere Verarbeitung in kurzen Längen bestellen und sind somit nicht auf die üblichen Maße von Plattenware angewiesen.

Schneeschürfleisten

Schneeschürfleisten

 

Für den nächsten Winter

secutex-Prallschutz kann auf 500 % seiner ursprünglichen Länge gedehnt werden ohne zu zerreißen.

Im Vergleich zu herkömmlichen Schneeschürfleisten aus konventionellem Gummi bietet secutex-Prallschutz eine wesentlich höhere Elastizität,auch bei extremen Temperaturschwankungen.

Jede Größe und jede Länge ist problemlos möglich. In der einmalig erstellten Gießform können auch sehr kurzfristig die benötigten Elemente reproduziert werden.

secutex Förderschnecke

Förderschnecken werden in der metallerzeugenden Industrie gerne als einfache Maschinenelemente eingesetzt.

secutex-Förderschnecke

 

Für Rohre und Stabstahl

Förderschnecken werden in der metallerzeugenden Industrie gerne als einfache Maschinenelemente zur getakteten Förderung von Rohren und Stabstahl eingesetzt. Die Steuerung des Förderprozesses ist sehr einfach, es gibt kaum bewegte Teile, die im robusten Dauereinsatz kaputt gehen können.

 

Schont die Oberflächen

secutex-Förderschnecken haben eine Achse aus Stahl oder Stahlrohr und werden aus dem extrem verschleiss- und schnittfesten secutex- Prallschutz gegossen. secutex-Prallschutz schont die Oberflächen der Langmaterialien, so werden Kratzer vermieden. Die aus secutex-Prallschutz gegossenen Föderschnecken sind deutlich günstiger, als aus technischen Kunststoffen Gefräste. Die hervorragenden Standzeiten verbessern den Kostenvorteil zusätzlich.

 

Kurzfristiger Neuguss

Jede Größe und auch jede Länge ist problemlos möglich. In der einmalig erstellten Gießform können auch kurzfristig die benötigten Förderschnecken hergestellt werden.

Prallschutz-Ausführungen in der Übersicht

Prallschutz-Ausführungen in der Übersicht

 

Prallschutz ohne Lochblech

secutex-Prallschutz ohne Lochblecharmierung lässt sich hervorragend an den Einsatzbereich anpassen, z.B. als Formteil oder Plattenware. Das Material bietet höchste Elastizität und lässt sich einfach durch Kleben überall dort befestigen, wo Bohren oder Bieten nicht möglich ist.

 

Prallschutz mit Gewebeeinlage

Die Gewebeeinlage unterstützt die Stabilität ohne die Flexibilität von secutex-Prallschutz einzuschränken. Gleichzeitig verhindert das Gewebe eine Dehnung in Längs- oder Querrichtung weitgehend und bleibt auch bei „Scharfen Kanten“ formstabil. secutex-Prallschutz mit Gewebeeinlage kann nach Anweisung verklebt oder mit großflächigen Blechscheiben oder Flacheisen befestigt werden. Eine innenliegende Glasfaserverstärkung erhöht die Widerstandsfähigkeit noch weiter.

 

Prallschutz mit Lochblecheinlage

Eine Lochblecharmierung im secutex-Prallschutz verhindert die Längs- und Querdehnung des Materials. Über das Lochraster lassen sich außerdem Schrauben, Nieten oder Schweißpunkte flexibel setzen.

 

 

Coilprotect Premium

Das Coilprotect Premium ist eine Weiterentwicklung zum bereits vorhandenen Coilprotect Semi.

Coilprotect Premium

 

Das Coilprotect Premium ist eine Weiterentwicklung zum bereits vorhandenen Coilprotect Semi. Die zweite Absteckreihe ermöglicht eine noch engere Absteckung, besonders für schmale Spaltbänder.

Die Coilablage kann mit Coilhaken und Coilzange bestückt werden. Eine Bestückung mittels Gabelstapler muss aufgrund der größeren Breite der Coilablage durch den Kunden geprüft werden. secutex-Coilprotect sind Coilablagen aus robustem Stahl und für die dauerhafte Lagerung von Coils konstruiert. Bestückt wird secutex-Coilprotect mit Coilhaken, Coilzange oder nach Prüfung mit dem Gabelstapler.

Prallschutz für Rohrrichtanlagen

Eine mit secutex-Rohrmodulen ausgekleidete Rinne sorgt für Lärmminderung und Oberflächenschutz.

Auskleidung für Rohrrichtanlagen

 

In Rohr- und Stangenrichtanlagen kann die Geräuschentwicklung sehr stark werden. Eine mit secutex-Rohrmodulen ausgekleidete Rinne sorgt für Lärmminderung und Oberflächenschutz.
Das secutex-Material mit Lochblecheinlage ist besonders verschleißfest und dämpft die Bewegungen der Rohre und Stangen ausgezeichnet ab.
Die Befestigung der in Form gegossenen Segmente erfolgt über Befestigungsbohrungen. Segmentgrößen und Teilungen werden nach Kundenangaben gefertigt.

secutex Endbock

Endbock für schräge und senkrechte Lagerung.

secutex Endbock

 

Der secutex Endbock wird für die schräge und senkrechte Lagerung von Coils und Spaltbändern eingesetzt.

secutex secuGrip-90-Laminat

Anti-Rutsch-Laminat, das Sie selbst verarbeiten können.

secutex secuGrip-90-Laminat

 

secuGrip-90-Laminat ist unser neues, selbstklebendes Anti-Rutsch-Laminat, das Sie selbst verarbeiten können.
Die bis zu 2 mm dicke secuGrip-90-Beschichtung hat einen hohen Reibungskoeffizient und ist extrem abriebfest. Die Montage ist genauso simpel wie einfach: Die Rückseite ist mit Acrylat-Kleber beschichtet und hält auf vielen glatten Untergründen, wie zum Beispiel:

Metallen, Glas, Keramik, Stein, Papier und Pappe, Gewebe, verschiedene Kunststoffe und Weichkunststoffe.

 

Der Acrylat-Kleber selbst:

  • besitzt eine hohe Verklebungsfestigkeit
  • ist temperatur- und witterungsbeständig
  • ist unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit
  • sorgt für einen Spannungsausgleich

secutex-Kantenschoner

secutex-Kantenschoner

 

Ist die Last scharfkantig oder hat sie eine raue Oberfläche, muss ein geeigneter Abrieb- oder Kantenschutz eingesetzt werden. secutex-Kan-tenschoner sind einfach in der Handhabung und flexibel im Einsatz. In der optionalen Ausführung mit Magneten sind die Kantenschoner leicht an der magnetischen Last platziert. Darüber hinaus verlängert der secutex-Kantenschutz die Lebensdauer der Anschlagmittel um ein Vielfaches.
Beim Anschlagen mit Ketten oder Drahtseilen müssen ebenfalls die Oberflächen und Kanten der Last berücksichtigt werden, denn „Scharfe Kanten“ können zu Beschädigungen des Anschlagseiles führen. Eine „Scharfe Kante“ liegt immer dann vor, wenn der Kantenradius („r“) kleiner ist als der Durchmesser („t“) des Drahtseils oder der Kette.
secutex-Kantenschoner bieten Schutz für Last und Anschlagmittel. secutex besteht aus hervorragendem Polyurethan-Elastomer mit besonders günstigen physikalischen und chemischen Eigenschaften:

Hohe Strukturfestigkeit

secutex bietet gegenüber anderen Chemiewerkstoffen eine extreme Zerreißfestigkeit. So kann das secutex-Material auf 500 % der ursprünglichen Länge gedehnt werden, ohne zu zerreißen.

Besondere Elastizität

secutex bietet im Vergleich zu konventionellem Gummi eine wesentlich höhere Elastizität. Auch bei extremen Temperaturschwankungen – secutex bleibt elastisch.

Extreme Verschleißfestigkeit

secutex ist kaum klein zu kriegen. Im Nassverschleiß-Festigkeitstest ist secutex besser als so manches Metall.

secutex-Festbeschichtung

secutex-beschichtete Hebebänder legen sich flexibel um die „Scharfen Kanten“ der Last.

secutex-Festbeschichtung

 

secutex-beschichtete Hebebänder legen sich flexibel um die „Scharfen Kanten“ der Last. Die extreme Gefügefestigkeit des secutex-Materials verhindert dabei sicher das Einschneiden des Anschlagmittels. Bei sehr „Scharfen Kanten“ ist das beschichtete Hebeband vorzuziehen, da es Bewegungen an der Kante zuverlässig verhindert.

Wir bieten verschiedene Typen von Festbeschichtung an.

Die Hebebänder mit secuflex-Festbeschichtung sind sehr flexibel und handlich. Auf der Arbeitsseite schützt die einseitige secutex-Beschichtung das tragendende Gewebe. Die Rückseite ist durch die Powerflex-Dünnbeschichtung gegen Abrieb und Verschmutzung geschützt.

Die zweiseitige Festbeschichtung schützt das Hebeband rundum und bietet deshalb doppelte Sicherheit. So können beide Seiten als Anschlagseite eingesetzt werden. Gefährliche Verwechslungen gehören damit der Vergangenheit an.

Beim Heben von langen Stahlprofilen hilft dem Benutzer die gute Reibung der secutex-Beschichtung. Bei leichtem   Anschlagen verrutschen die Träger nicht unkontrolliert. Die Last kann wieder abgesetzt und dann korrekt angehängt werden

secutex-Schutzschläuche Typen von Schutzschläuchen

Passend für jede Anschlagsituation

 

Hebevorgänge sind so unterschiedlich wie die jeweilige Last selbst. Das gilt auch für die jeweiligen Typen von Schutzschläuchen.

Der Schutzschlauch wird auf die Last und den Arbeitsbereich des Anschlagmittels abgestimmt. So kann er das Hebeband über die gesamte oder nur über einen kurzen Teil seiner Arbeitslänge schützen.

Bei Rundschlingen kann der Einzelstrang oder auch der Doppelstrang geschützt werden.

secutex-Schutzschläuche „Schutz der Last“

Flexible und weiche Oberfläche
Die Lasten werden geschützt

 

Sensible Oberflächen oder Lasten aus empfindlichen Materialien können beim Heben oder Transport Schaden nehmen.

Die secutex-Schutzschicht legt sich weich und flexibel an die Last und erhöht an den kritischen Kanten den Radius.

Die Hebekräfte werden großflächig verteilt. Das Ladegut bleibt unbeschädigt. Durch das optimale Handling werden außerordentliche Sicherheitsstandards erreicht.

Auch schwierige Anschlagsituationen lassen sich sicher bewältigen. Nicht ohne Grund spricht man beim Heben mit textilen Anschlagmitteln vom „Sanften Heben“.

secutex-Schutzschläuche „Schutz des Anschlagmittels“

Keine Bewegung an der „Scharfen Kante“
Das Hebeband wird geschützt

 

 

Ist der Radius einer Kante „Scharf“, können die an den Kanten der Last entstehenden Hebekräfte die Struktur des textilen Hebemittels maßgeblich beschädigen und im schlimmsten Fall durchtrennen.
Verantwortlich für die Beschädigung ist die schneidende Bewegung der Last quer zum Anschlagmittel.

Bewegt sich eine Last im Hebeband in seitlicher Richtung, so entsteht eine schneidende Bewegung an der Kante. Vergleichbar mit der Klinge eines Messers, durchtrennt die Kante die ungeschützten Fasern des textilen Hebemittels.

Die auf dem Textil aufgebrachte secutex-Beschichtung schützt die Fasern an der Kontaktfläche. Die Last kann sich in der elastischen secutex-Beschichtung des Schutzschlauches verhaken, während das Hebeband frei durch den Schutzschlauch gleiten kann. Schneidende Bewegungen sind jetzt nicht mehr möglich.

Gleichzeitig erhöht die Beschichtung den Radius an den Kanten. Die entstehenden Hebekräfte werden so gleichmäßig abgeleitet. Die Kante ist nicht mehr „Scharf“.

secutex-Schutzschläuche

secutex-Schutzschläuche

 

Extrem schnittfest
secutex-Schutzschläuche legen sich flexibel um die „Scharfen Kanten“ der Last. Die extreme Gefügefestigkeit des secutex-Materials verhindert dabei sicher das Einschneiden des Anschlagmittels.

Äußerst verschleiß- und abriebfest
secutex-Beschichtungen schützen das Anschlagmittel zuverlässig bei rauen Oberflächen gegen vorzeitigen Verschleiß. secutex-Schutzschläuche und Festbeschichtungen sind deshalb die wirtschaftlichere Problemlösung.

Schonende Behandlung des Ladegutes
Die secutex-Schutzschicht legt sich weich und flexibel an die Last und erhöht an den kritischen Kanten den Radius. Die Hebekräfte werden großflächig verteilt und das Ladegut bleibt unbeschädigt.

Hervorragendes Handling durch geringes Eigengewicht
secutex-beschichtete Hebebänder und Schutzschläuche bieten eine optimale Handhabung. Durch das geringe Eigengewicht und die Flexibilität kann das Anschlagmittel leicht und schnell an die Last angelegt werden.

Erfüllt höchste Ansprüche an die Arbeitssicherheit
Durch das optimale Handling werden außerordentlich hohe Sicherheitsstandards erreicht. Auch schwierige Anschlagsituationen lassen sich sicher bewältigen. Nicht ohne Grund spricht man beim Heben mit textilen Anschlagmitteln vom „sanften Heben“.

secuPad

Beim Heben von Maschinenteilen gibt es immer wieder Kanten und Oberflächen, die nur unzureichend geschützt werden.

Der handliche Kantenschoner

 

Beim Heben von Maschinenteilen gibt es immer wieder Kanten und Oberflächen, die mit üblichen Kantenschonern und Schutzschläuchen nur unzureichend geschützt werden können. Textile Anschlagmittel können nicht immer verwendet werden. Die dann zum Einsatz kommenden Drahtseile oder Ketten pressen mit einem extrem großen Druck auf die Last. Schäden an den oft teuren und aufwendig bearbeiteten Werkstücken sind sehr oft nicht zu vermeiden und die Kanten müssen teuer nachbearbeitet werden.

Das secuPad ist DIN A4 groß und kann von Hand einfach an den kritischen Stellen platziert werden. Es ist aus mehreren, umlaufend verbundenen Gewebelagen aufgebaut und passt sich auch schwierigen Konturen sehr flexibel an. Die Oberfläche ist Powerflex-beschichtet und gegen Abrieb und das Eindringen von Spänen und Schmierstoffen geschützt.

Prallschutz “Soft”

secutex-Soft ist in sich stabil aber dennoch weich und anpassungsfähig.

Innen weich, außen robust

 

secutex-Soft ist in sich stabil aber dennoch weich und anpassungsfähig. Die flexible Dämpfungsschicht des Schaumes ist besonders für empfindliche Güter mit unebener Oberfläche geeignet.

Der weiche Schaum passt sich je nach Belastung optimal an die Kontur der Oberfläche an. Nach der Entlastung drückt sich er sich wieder in seine ursprüngliche Form zurück.

Die ideale Anpassung wird über die verschiedenen Härtegrade des Schaumes oder ihre Kombination erreicht. secutex-Soft ist mit allen anderen Prallschutz-Sorten kombinierbar. In der Kombination mit secutex-SPL-F (Prallschutz mit Lochblecharmierung) kann er leicht und flexibel montiert werden. Das Beschichten mit einer weiteren Schicht secutex-Prallschutz macht “Soft” besonders abriebfest.

Schutzschlauch, beidseitig [SF-2]

Beidseitig beschichteter Schutzschlauc

Beidseitig beschichteter Schutzschlauch

 

Dieser Schutzschlauch ist besonders robust und hat in dieser Ausführung zwei Anschlagseiten für das beidseitige Arbeiten. Beide Anschlagseiten sind secutex-beschichtet, extrem schnittfest und mindern die Faltenbildung im Textil. Ein Wenden des Schutzschlauches ist nicht mehr notwendig.

Schutzschlauch, einseitig [SF-1]

Einseitig beschichteter Schutzschlauch

Einseitig beschichteter Schutzschlauch

 

Der secutex-Schutzschlauch ist technisch optimal abgestimmt auf das SpanSet-Hebebandprogramm oder die SpanSet-Rundschlingen. Die Anschlagseite ist secutex-beschichtet, extrem schnittfest und mindert die Faltenbildung im Textil. Einfach über das textile Anschlagmittel geschoben, schützt der einseitig beschichtete secutex-Schutzschlauch an „Scharfen Kanten“ und rauen Oberflächen das Anschlagmittel und die Last gleichermaßen.

secutex-securoll

Mit securoll bietet secutex eine speziell für Walzen und Rollen entwickelte Beschichtung.

Innovative Walzen- und Rollenbeschichtung

 

Mit securoll bietet secutex eine speziell für Walzen und Rollen entwickelte Beschichtung, welche in Form gegossen oder direkt auf den Walzenkern aufgetragen wird. In die Produktentwicklung konnte die große Erfahrung von secutex mit Beschichtungen aller Art eingebracht werden.
secutex liefert securoll in großer Auswahl für beinahe jede Anwendung. Es werden Materialhärten von 55° – 90° Shore angeboten. Das innovative Verfahren garantiert eine hohe Präzision der Beschichtung mit sehr geringen Toleranzen sowie eine optimale und dauerhafte Verbindung Walzen-/Rollenkern und dem securoll-Material. Dies gewährleistet eine hohe mechanische Belastbarkeit und Verschleißfestigkeit der mit securoll beschichteten Walzen und Rollen.

Was bietet securoll?

Hohe Verschleißfestigkeit
Verschiedene Shore-Härten
Temperaturbeständigkeiten
Geringe Toleranzen
Unterschiedliche Oberflächen
Sonderformen

Beschichtete Walzen und Rollen:

Lärmmindernd
Materialschonend
Lange Lebensdauer
Hydrolysebeständig

 

secutex-Lösungen Abstreifer

In der Produktion von Rohren und Stabstahl werden sogenannte Abstreifer zur Reinigung verwendet.

secutex-Abstreifer

 

Abstreifer für Stabstahl
In der Produktion von Rohren und Stabstahl werden sogenannte Abstreifer zur Reinigung verwendet. Die Abstreifer haben eine runde oder rechteckige Aussenform und eine dem zu reinigenden Profil angepasste Innenform. Mehrere Abstreifer werden üblicherweise als Paket montiert, wobei die Durchlassöffnungen kleiner als das Profil sind. Die Langware wird mit hohen Geschwindigkeiten durch die Elastomerplatten geschoben, das gummielastische Material befreit die Oberfläche von Schmier- und Reinigungsflüssigkeitsrückständen.

Auf die Kante kommt es an
Ähnlich dem Scheibenwischer am Auto, kommt es auf die Kante an. Üblicherweise werden die Abstreifer aus Plattenware gestanzt. Bei dem Stanzen verformt sich das Elastomer, die Innenkante ist deshalb nicht maßhaltig und schräg zulaufend. Nur ein Teil der Kante streift Öl und Emulsionen von den Profilen ab, diese Kante ist schnell verschlissen, die Reinigungswirkung ist dann ungenügend.

Schlierenfreies Säubern
Gemeinsam mit namhaften Rohrprodzenten hat secutex einen neuen Abstreifer entwickelt, dessen optimierte Wischkante auch raue Oberflächen schlierenfrei säubert. Die secutex-Abstreifer werden in Formen gegossen, auf den Stanzvorgang wird verzichtet. Die Kante ist perfekt geformt und liegt komplett an den durchlaufenden Rohren und Stabstählen an.

Lange Lebensdauer
Anwender berichten von der sehr guten Haltbarkeit der secutex-Abstreifer, vorzeitiger Verschleiß und Materialausbrüche sind nicht zu beobachten. Durch die hervorragende Lebensdauer konnten die Rüst- und Stillstandszeiten erheblich reduziert werden.

Für jede Größe
secutex-Abstreifer können in allen benötigten Dicken und Durchmessern gefertigt werden.

Coilprotect „Altus“

Die robuste Stahlkonstruktion ist die optimale Lösung für das sichere Handling und die schonende Lagerung von Coils und Drahtbunden.

Coillager mit hoher Bauform

 

 

Die robuste Stahlkonstruktion ist die optimale Lösung für das sichere Handling, den rationellen Transport und die schonende Lagerung von Coils und Drahtbunden. secutex Coilprotect “Altus” ist für sämtliche Coilgrößen geeignet. Die robuste Stahlkonstruktion muss am Hallenboden befestigen werden und ist somit ideal für das Einrichten von langfristigen Lagerflächen geeignet. Dieses Coillager kann mit Coilhaken und Coilzangen bestückt werden. An den Auflageflächen werden die hochwertigen Coils durch den secutex-Prallschutz geschützt. Gegenüber anderen Chemiewerkstoffen ist secutex extrem verschleiß- und zerreißfest.

Prallschutz Soft-Powerflex

Hierbei wird secutex Soft mit einer Powerflex-Oberfläche besprüht.

Dämpfungsaktiver Prallschutz

 

Wird secutex Soft mit einer Powerflex-Oberfläche überzogen, verhindert dies das Eindringen von Schmutzpartikeln und Flüssigkeiten in den Schaum. Zusätzlich schützt es das offenporige Material vor Abrieb, ohne das die elastischen Eigenschaften verloren gehen.

Zinkenschutz-Rohrmodul SZ-RM

Für den Transport von Coils und Drahtbunden.

Zinkenschutz-Rohrmodul

 

Das Zinkenschutz-Rohrmodul schützt empfindliche, runde Lasten optimal. Es ist äußerst verschleißfest, stark rutschhemmend und leicht auswechselbar.
Das Zinkenschutz-Rohrmodul wird einfach auf den vorhandenen Dorn aufgeschoben und mit der Endkappe befestigt. Die einzelnen Module sind frei drehbar gelagert und drehen sich bei ungünstiger Beanspruchung einfach weg.

 

Zinkenschutzschuh SZ-SSL

Der Zinkenschutzschuh Schwerlastausführung ist speziell entwickelt für die hohe Beanspruchung.

Schwerlastausführung mit Stahlspitze

 

Der SZ-SSL ist ein speziell entwickelter Zinkenschutzschuh für die hohe Beanspruchung. Die robuste Profilstahlkonstruktion mit Stahlspitze ist besonders für den harten Dauereinsatz konstruiert.

Oberflächenstrukturen

Für besondere Einsätze unter Wasser-, Öl- oder Eiseinfluss bieten wir spezielle Oberflächen an. Sprechen Sie mit Ihrem Fachberater!

 

 

Zinkenschutzschuh SZ-S1

Standardausführung mit flexibler Spitze

Standardausführung mit flexibler Spitze

 

Die normale Ausführung ist für den flexiblen Einsatz konzipiert. Sie bietet eine einfache und schnelle Handhabung und ist für die meisten Anwendungen optimal ausgelegt. Die speziell entwickelte „Flexospitze“ schützt Last und Zinkenschutz. secutex-Zinkenschutzschuhe sind auch als Edelstahlversion, z.B. für die Lebensmittelindustrie, erhältlich.

 

Oberflächenstrukturen
Für besondere Einsätze unter Wasser-, Öl- oder Eiseinfluss bieten wir spezielle Oberflächen an. Sprechen Sie mit einem unserer Fachberater!

 

Zinkenschutzschuh SZ-HR

Zinkenschutzschuh mit halbrunder Ausführung.

Zinkenschutzschuh mit halbrunder Ausführung

 

 

Bei diesem Zinkenschutzschuh ist die Prallschutz-Oberfläche halbrund. Damit lassen sich runde Lasten, wie Betonrohre, Drahtgebinde, etc. sicher und schonend transportieren. Die angeschrägte Zinkenspitze erleichtert das Einfahren in die Last.

Oberflächenstrukturen

Für besondere Einsätze unter Wasser-, Öl- oder Eiseinfluss bieten wir spezielle Oberflächen an. Sprechen Sie mit einem unserer Fachberater!

Zinkenschutzschuh SZ-G

speziell für den flexiblen Einsatz

Zinkenschutzschuh mit Gewebeeinlage

 

Dieser Zinkenschutzschuh mit textiler Gewebeeinlage ist sehr leicht und speziell für den flexiblen Einsatz ausgelegt. Er wird auf den Zinken aufgelegt. Optional ist der Zinkenschutzschuh mit Gewebeeinlage und mit Befestigungsbügel erhältlich.

Oberflächenstrukturen

Für besondere Einsätze unter Wasser-, Öl- oder Eiseinfluss bieten wir spezielle Oberflächen an. Sprechen Sie mit Ihrem Fachberater!

 

Zinkenschutz-Coil SZ-C

Der Zinkenschutz-Coil ist wahlweise mit und ohne Einfahrschräge erhältlich.

Zinkenschutz-Coil mit und ohne Einfahrschräge

 

Transportieren Sie sicher und zuverlässig Blech-Coils und Drahtringe mit dem secutex-Coilschuh. Der Radius der Auflagefläche wird genau an den Coil-Innendurchmesser angepasst, Materialschäden werden so zuverlässig vermieden. Durch die hohe Reibung der secutex-Beschichtung liegt das Coil sicher. Ein Abrutschen ist kaum noch möglich. Die Einfahrschräge ermöglicht ein einfaches Einfahren in das Coil. Der Zinkenschutz-Coil ist wahlweise mit und ohne Einfahrschräge erhältlich.

 

Zinken-Festbeschichtung SZ-F3

Zinken und Rücken mit Festbeschichtung.

Zinken und Rücken mit Festbeschichtung

 

secutex-Prallschutz ist besonders verschleißfest, lärmschluckend und dämpfend. Ein dauerhafter Einsatz kann so gewährleistet werden. Bei dieser Ausführung werden die Gabelzinken und die Gabelrücken dauerhaft mit secutex-Prallschutz beschichtet.

 

Zinken-Festbeschichtung SZ-F2

Zinken mit Rücken-Festbeschichtung.

Rücken mit Festbeschichtung

 

Diese Ausführung bietet Gütern einen optimalen Schutz, die bspw. über den Palettenrand überstehen. Die secutex-Beschichtung ist untrennbar mit dem Gabelrücken verbunden. Das Lochblech verhindert ein Ablösen vom Gabelrücken.

Zinken-Festbeschichtung SZ-F1

Zinken mit Festbeschichtung.

Zinken mit Festbeschichtung

 

Die secutex-Zinken-Festbeschichtung wird dann gewählt, wenn Waren und Güter kontinuierlich sicher und schonend transportiert werden müssen. Die Ausführung bietet einen optimalen Schutz für Last und Hebegerät bei geringem Platzbedarf. Die secutex-Festbeschichtung ist untrennbar mit dem Gabelzinken verbunden und das Lochblech verhindert das Ablösen vom Gabelzinken. Ein Querriegel an der Spitze des Gabelzinkens verhindert das ablösen der secutex-Beschichtung.

 

secuwave-Kantenschoner [SWK]

Durch die Wellenform passt sich der Kantenschoner unter Last an.

secuwave-Kantenschoner

 

Bei besonders schweren Lasten können die normalen secutex-Schutzschläuche nur bei größeren Kantenradien verwendet werden, da die Schwerlast-Rundschlingen unter einer Last bis zu 80 mm dick sind. Gemäß technischer Definition entsteht hier eine „Scharfe Kante“. Sowohl die tragende Rundschlinge als auch der Schutzschlauch würden durch die hier auftretenden Kräfte zerstört. Der secuwave Kantenschoner erhöht den Kantenradius an der Last. Durch die Wellenform passt sich der Kantenschoner unter Last an. Das eingegossene Lochblech hält dann dauerhaft die Form. Der zusätzliche secutex-Schutzschlauch verhindert zuverlässig das Verschieben des Kantenschoners durch die Schwerlastrundschlinge.

Anwendungsmöglichkeiten: Brückenelemente, Maschinenteile, Zahnsegmente etc.

secuwave Mini [SWS mini]

dickbeschichteter Schutzschlauch mit einer Wellenstruktur auf der Anschlagseite

Kein Kontakt an kritischen Kanten

 

secutex-Schutzschläuche schützen Lasten und textile Hebemittel vor den Spuren, die durch das Handling entstehen. Ist eine Kante allerdings außerhalb des Bereiches, der durch die Norm zu erfassen ist, kann das übliche textile Hebemittel in Kombination mit dem secutex-Schutzschlauch nicht mehr sicher eingesetzt werden. Ist der Kantenradius einer Last kleiner als 2 mm, sprechen Heben-Experten sogar von „Superscharfen Kanten“. secuwave und secuwave Mini sind dickbeschichtete Schutzschläuche mit einer Wellenstruktur auf der Anschlagseite. Die Wellenstruktur vergrößert den Umlenkradius an „Scharfen Kanten“. Die Kante liegt im Wellental, während die Last auf dem Wellenhügel aufliegt. Die „Scharfe Kante“ hat nun keinen Kontakt mehr zum Schutzschlauch. secuwave wird als Clip geliefert. So lässt er sich auch nachträglich in die Hebesituation einbringen. secuwave ist in zwei Ausführungen erhältlich. Durch die unterschiedlichen Größen kann die passende Wellengröße eingesetzt werden. In der kleinen Wellengröße ist die Dickbeschichtung in Biegerichtung flexibler. Die größere Wellenstruktur ist robust und für große Kanten ausgelegt.

secutex-Zinkenschutz

secutex-Zinkenschutz schützt die Last und den Zinken

secutex-Gabelstaplerprodukte bieten ein Höchstmaß an Funktionalität und Sicherheit, das weit über das Maß hinaus geht, was durch DIN EN und BG-Vorschriften gefordert wird.
Sie reduzieren deshalb mit den secutex-Produkten Ihre Risiken und erhöhen Ihre Sicherheit. Vorteile, die sich in Mark und Pfennig bezahlt machen.

– Hohe Standfestigkeiten
– Große Sicherheit des permanenten
– Betriebsablaufs
– Sichere und rationelle Handhabung
– Hohe Sicherheitsreserven

Eigenschaften von secutex-Zinkenschutz

1. Rutschhemmend
Die secutex-Beschichtung besteht aus Polyurethan. Durch die hohe Reibung der secutex Beschichtung liegt die Ladung sicher auf den Zinken, die Gefahr des Abrutschens der Last wird deutlich reduziert.

2. Lärm reduzierend
Durch den Einsatz der secutex-Zinkenschutzprodukte wird der Kontaktbereich von Ladung und Staplerzinken mit dem dämpfenden, elastischen secutex-Material ausgestattet. Lärm kann deshalb erst gar nicht entstehen.

3. Verschleißfest
Das secutex-Material ist äußerst robust und standfest. Durch die langen Standzeiten ergibt sich eine erhebliche Kostensenkung.

4. Einfach montierbar
Ersparen Sie sich umständliche Montagen: secutex-Zinkenschutzprodukte sind einfach zu befestigen. Durch einfaches Aufschieben bei den Zinkenschutzschuhen, durch Bolzen mit Splint bei den Gabelverlängerungen.

secutex-Wendematte

Zum sicheren und schonenden Wenden von Coils.

Schonend und kontrolliert Wenden

 

Wenn feste Einrichtungen, wie Wendetische, nicht zur Verfügung stehen, dann werden Coils und große Maschinenteile meist mit einem secutex-Schutzschlauch gewendet. Bei diesem Wendevorgang „rollt“ die untere Kante der Last auf dem Boden ab. Auf einem glatten Untergrund kann die schwere Last unkontrolliert wegrutschen. Schäden an den wertvollen Werkstücken sind sehr häufig nicht zu vermeiden. Die secutex-Wendematte ist auf trockenem Untergrund rutschhemmend. Das elastische secutex ist extrem schnitt- und abriebfest, die Armierung aus Breitgewebe verhindert eine Dehnung der Matte. Mit einer Dicke von 30 mm oder 50 mm ist die secutex-Wendematte auch bei schweren Lasten und „Scharfen Kanten“ eine optimale Lösung.

 

 

secutex-Drahtbundmatte

Die bewährte secutex-Drahtbundmatte verhindert zuverlässig Kratzer und Druckstellen.

Matte mit Querrillen gegen Abrutschen

 

Die bewährte secutex-Drahtbundmatte verhindert zuverlässig Kratzer und Druckstellen. Die leichte Matte ist schnell in Position gebracht. Anwender loben besonders den neuen Abrutschstop. Die einzelnen Drahtringe haken sich in den Querrillen fest. So verrutschen die Drahtbunde nicht mehr und eine zusätzliche Bündelung ist nicht mehr nötig.

secutex-Coilmatte mit Auffangwanne

Für ölfreie Lagerböden

Mit umlaufender Ölauffangwanne

 

Für ölfreie Lagerböden wurde die flexible Coilmatte mit umlaufender Ölwanne konzipiert. Die Coilmatte wird zusammen mit der umlaufenden Ölwanne aus einem Guss hergestellt. Das Auslaufen von Öl und die damit verbundene Rutschgefahr für Mitarbeiter wird verhindert.

 

secutex-Coilmatte

Für die Lagerung von Coils wurde die leichte und bewegliche Coilmatte konzipiert.

Flexible Matte aus secutex-Prallschutz

 

Für die Lagerung von Coils wurde die leichte und bewegliche Coilmatte konzipiert. Sie ist praktisch in der Handhabung. So können schnell und flexibel Übergangslager geschaffen oder bestehende Lager bei Engpässen erweitert werden.

 

secutex-Bodenplatten

Rutschhemmend und schonend

 

Oft werden frisch gewalzte Coils auf Pappe oder Filz zwischengelagert. Bei öligen Coils nimmt die Pappe oder der Filz das Öl auf und muss aufwendig als Sondermüll entsorgt werden. secutex-Bodenplatten lassen sich schnell von Öl- und Schmutzrückständen reinigen. Die extreme Schnittfestigkeit und Druckbeständigkeit verhindert, dass auch bei starker und dauerhafter Beanspruchung keine Schmutzpartikel in die Oberfläche eindringen können. Durch die umlaufende Auffahrschräge kann die Bodenplatte ohne Probleme befahren werden.

 

Winkel SPL-W

Prallschutz in Winkelausführung.

Prallschutz in Winkelausführung

 

secutex-Prallschutz-Winkel mit innen liegendem Lochblech werden dann montiert, wenn der Schutz auch um die Ecke gehen soll. Die Prallschutz-Winkel können sowohl gleichschenklig als auch asymmetrisch hergestellt werden.

secutex [S1] und secutex [S2]

Einseitig oder von allen Seiten gleichmäßig mit secutex beschichtet, ist diese Ausführung besonders robust und extrem schnittfest.

secutex [S1] und secutex [S2]

 

Einseitig oder von allen Seiten gleichmäßig mit secutex beschichtet, ist diese Ausführung der Festbeschichtung besonders robust und extrem schnittfest.

secuflex [SX]

Extrem schnittfeste Anschlagseite.

Extrem schnittfeste Anschlagseite

 

In dieser Ausführung ist das Hebeband mit zwei verschiedenen Sorten beschichtet. Die secutex-Schicht der Anschlagseite ist extrem schnittfest. Die Rückseite ist mit Powerflex beschichtet. Powerflex verhindert den Abrieb und schützt zusätzlich das Gewebe gegen Schmutz und das Eindringen von Fremdpartikeln.

Spaltbandwendeband

Zum sicheren Aufrichten von Spaltbändern.

Zum Aufrichten gestapelter Coils

 

Das Aufrichten von gestapelten Coils auf dem Stapel selbst wird nicht empfohlen. Die erste Wahl für das Aufrichten liegend angelieferter Pakete mit Spaltbändern ist deshalb immer ein Coilwendestuhl. Aber nicht immer steht eine feste Einrichtung für das Wenden von schmalen Coils zur Verfügung. Das secutex-Spaltbandwendeband hat zwei verschiedene Anschlagenden. Eine Endschlaufe des secutex-Hebebands für Spaltbänder ist flach ausgeführt und kann einfach in die Lücke zwischen den Spaltbändern geschoben werden. Die flache Endschlaufe wird dann einfach in den geschmiedeten C-Bügel eingehangen. Der Schutzschlauch wird an den „Scharfen Kanten“ des Coils positioniert. Beim Anheben bewegt sich das Hebeband frei im Schutzschlauch, während dieser fest an der Last anliegt. Es gibt an den „Scharfen Kanten“ also keine Bewegung und kaum Verschleiß.

 

Die Lösung

Eine Endschlaufe des secutex-Hebebands für Spaltbänder ist flach ausgeführt und kann mühelos in die Lücke zwischen den Spaltbänder geschoben werden. Die flache Endschlaufe wird dann einfach in den geschmiedeten C-Bügel gehängt. Der Schutzschlauch wird an den scharfen Kanten des Coils positioniert. Beim Anheben bewegt sich das Hebeband frei im Schutzschlauch, während dieser fest an der Last anliegt. Es gibt an den „Scharfen Kanten“ also keine Bewegung und kaum Verschleiß.

Das Wenden von gestapelten Coils auf dem Stapel ist unfallträchtig, da das Spaltband beim Aufrichten über die untere Kante abrutschen kann. Im Set enthalten ist deshalb immer eine rutschhemmende secutex-Wendematte, die einfach unter die Kippkante geschoben wird. Positiver Nebeneffekt: Die Wicklungen des unten liegenden Coils werden beim Wendevorgang nicht beschädigt.

secumove

Die schützende secutex-Beschichtung ist fest mit einer Schlaufe des Hebebandes verbunden.

Fester Schutzschlauch mit beweglicher Festbeschichtung

 

Die neue patentgeschützte secumove-Beschichtung verbindet die Vorteile von einem Schutzschlauch mit denen der Festbeschichtung. Die schützende secutex-Beschichtung ist fest mit einer Schlaufe des Hebebandes verbunden. Die andere Lage des Hebebandes gleitet lose durch den Schlauch und ist für den Längenausgleich verantwortlich. Der secumove sorgt so dafür, dass es keine Bewegung an der „Scharfen Kante“ gibt. Keine Bewegung, kein Verschleiß: Wo sich nichts bewegt, da findet auch kein Verschleiß statt. Die Standzeit der neu entwickelten secumove-Beschichtung ist deshalb im rauen Einsatz deutlich verbessert. secumove ist optional auch mit der bewährten Metallplättchenarmierung für „Superscharfe Kanten“ erhältlich. Bei diesen schwierigen Lasten ist eine Fachberatung vor Ort unbedingt erforderlich. Wichtige Einsatzgebiete sind bspw. das schonende Heben von Trägerbunden oder Blechpaketen und Coils. secumove ist zum Wenden nicht geeignet.

secuflex-Schutzschlauch [SFX]

Flacher und sehr festsitzender Schutzschlauch. Bewegt sich während des Hebens nur wenig.

Sehr flach und festsitzend

 

Dieser Schutzschlauch sitzt fest auf dem Hebeband und neigt deswegen dazu, beim Anschlagen des Hebebandes in seiner Position zu bleiben. Die Anschlagseite ist secutex-beschichtet, extrem schnittfest und mindert die Faltenbildung im Textil. Die Rückseite ist mit Powerflex beschichtet und gegen Abrieb und eindringenden Schmutz geschützt.
Die sehr flache Ausführung und Biegesteifigkeit in Längsrichtung machen es leicht, das mit SFX ausgerüstete Band in kleine Zwischenräume einzuschieben. Der festsitzende Halt verhindert ein ungewolltes Abrutschen.

secuwave [SWS]

Für besonders Scharfe Kanten: secuwave sind dickbeschichtete Schutzschläuche mit einer Wellenstruktur.

Kein Kontakt an kritischen Kanten

 

secutex-Schutzschläuche schützen Lasten und textile Hebemittel vor den Spuren, die durch das Handling entstehen. Ist eine Kante allerdings außerhalb des Bereiches, der durch die Norm zu erfassen ist, kann das übliche textile Hebemittel in Kombination mit dem secutex-Schutzschlauch nicht mehr sicher eingesetzt werden. Ist der Kantenradius einer Last kleiner als 2 mm, sprechen Heben-Experten sogar von „Superscharfen Kanten“. secuwave sind dickbeschichtete Schutzschläuche mit einer Wellenstruktur auf der Anschlagseite. Die Wellenstruktur vergrößert den Umlenkradius an „Scharfen Kanten“. Die Kante liegt im Wellental, während die Last auf dem Wellenhügel aufliegt. Die „Scharfe Kante“ hat nun keinen Kontakt mehr zum Schutzschlauch. secuwave wird als Clip geliefert. So lässt er sich auch nachträglich in die Hebesituation einbringen. secuwave ist in zwei Ausführungen erhältlich. Durch die unterschiedlichen Größen kann die passende Wellengröße eingesetzt werden. In der kleinen Wellengröße ist die Dickbeschichtung in Biegerichtung flexibler. Die größere Wellenstruktur ist robust und für große Kanten ausgelegt. secuwave: Wellenprofil verhindert den Kontakt zum Hebeband. Die “Scharfe Kante” liegt im Wellental, während die Last auf dem Wellenhügel aufliegt.

veloxClip [V-SC]

secutex „veloxClip“ – mit einer Schlitzstruktur auf der Rückseite

Quergeschlitzter Schutzschlauch mit geringer Bauhöhe

 

Während die Biegesteifigkeit des herkömmlichen Schutzschlauches das Anschlagen oft erleichtert, ist sie beim Handhaben von Lasten mit kompakten Abmessungen eher unkomfortabel. Kleine Zwischenräume und geringe Auflageflächen erschweren hier das Handling des steifen Schutzschlauches. Der secutex „veloxClip“ wird mit einer Schlitzstruktur auf der Rückseite gefertigt. Sie macht ihn sehr flexibel in der Biegerichtung. In Längsrichtung behält der Schutzschlauch seine bewährten Eigenschaften und bleibt steif. Dadurch ist er gerade beim Anschlagen von Lasten mit kleiner Auflagefläche eine sehr komfortable Alternative. Er lässt sich leicht durch niedrige Zwischenräume schieben, während er sich beim Heben geschmeidig an die Last anlegt.

ClipSchlauch [SC]

Der secutex-Clip [SC] ist durch den rückseitigen Montageschlitz schnell montiert.

Schutzschlauch mit Längsöffnung

 

Der secutex-Clip [SC] ist durch den rückseitigen Montageschlitz schnell montiert. Er wird vorzugsweise dort eingesetzt, wo von Fall zu Fall Rundschlingen mit oder ohne Schutzschlauch benötigt werden. Wichtig: Der Clip [SC] bietet ein einfaches Handling und kurze Rüstzeiten. Die secutex-Schutzschicht legt sich weich und flexibel an die Last und erhöht an den kritischen Kanten den Radius. Die Hebekräfte werden großflächig verteilt und das Ladegut bleibt unbeschädigt.

 

Prallschutz SPL-HR

Prallschutz in halbrunder Ausführung.

Prallschutz in halbrunder Ausführung

 

secutex-Prallschutz-Halbrund eignet sich zur Anwendung von runden Lasten, die im Unternehmen verarbeitet werden. Das innen liegende Lochblech verhindert eine Ausdehnung in Längs- und Querrichtung und lässt sich dadurch gut verschrauben.

Prallschutz SPL-F zum verschweißen

Prallschutz mit überstehendem Lochblech.

Zum Verschweißen

 

Oft ist das Schweißen die einfachste und schnellste Art der Befestigung. Die verschiedenen, überstehenden Lochblechausführungen ermöglichen einen sehr vielseitigen Einsatz.

 

Prallschutz SPL-F zum Verschrauben und Nieten

Prallschutz Flach mit innenliegendem Lochblech.

SPL-F zum Verschrauben und Nieten

 

Eine Lochblecharmierung im secutex-Prallschutz verhindert die Längs- und Querdehnung des Materials. Über das Lochraster können Schrauben und Nieten gesetzt werden.
Die Befestigung an Maschinen- und anderen Bauteilen ist so flexibel und meist ohne größere Vorbereitungen möglich. So erreichen Sie im Handumdrehen einen universellen Prallschutz.

Prallschutz SPG-RF

Der secutex-Rampenfender wird standardmäßig mit gelb-schwarzer Gewebeeinlage gefertigt.

Robuster Rampenschutz

 

Der secutex-Rampenfender mit Hohlkammerprofil und Gewebeeinlage dient als flexibler Puffer. Die Hohlkammer nimmt die aufprallende Energie auf und schützt somit gegen Beschädigungen.

Der secutex-Rampenfender wird standardmäßig mit gelb-schwarzer Gewebeeinlage gefertigt.

Prallschutz SP-F zum Verkleben

Prallschutz Flach ohne Verstärkung, optional mit eingegossener Gewebe-Armierung.

Prallschutz zum Verkleben

 

Die Sorte SP-F enthält keinerlei Armierung und lässt sich hervorragend an den Einsatzort anpassen. Dort wo Verschrauben oder Vernieten nicht möglich ist, kann es durch Kleben mit dem secutex-Spezialkleber einfach befestigt werden. Als Plattenware oder Formteil behält SP-F – je nach Dicke – sein Maximum an Elastizität. Dabei bleibt es besonders abrieb- und verschleißfest.

 

Prallschutz SoftPad

Schaumkern mit geschlossener Oberfläche

Schaumkern mit geschlossener Oberfläche

 

Anders als secutex-Soft, bildet SoftPad eine vollständig geschlossene Außenhaut, die das Material von allen Seiten vor dem Eindringen von Flüssigkeiten und Schmutz schützt.

Powerflex-Schutzschlauch

Der Powerflex-Schutzschlauch hilft die Reibwerte von glatten Oberflächen effektiv zu erhöhen.

Abriebschutz

 

Der Powerflex-Schutzschlauch hilft die Reibwerte von glatten Oberflächen effektiv zu erhöhen oder das Hebeband bei rauen Oberflächen zu schützen. Das besonders robuste Powerflex dringt tief in das Gewebe ein und schützt den Schutzschlauch auch vor dem Eindringen von Flüssigkeiten oder Schmutzpartikeln.

Powerflex [P1] und [P2]

Diese sehr kompakte Dünnbeschichtung umhüllt das Hebeband einseitig bzw. vollständig.

Kompakte Dünnbeschichtung

 

Diese sehr kompakte Dünnbeschichtung umhüllt das Hebeband einseitig bzw. vollständig. Sie ist extrem abriebfest und ideal für sehr raue Oberflächen. Die Powerflex-Beschichtung schützt zusätzlich das Gewebe gegen Schmutz und das Eindringen von Fremdpartikeln.

Das Hebeband ist von beiden Seiten [P2] mit Powerflex beschichtbar.

Powerflex Beschichtung

Abrieb- und Gewebeschutz

Fremdpartikel und Flüssigkeiten dringen üblicherweise leicht in das Textilgewebe des Hebebandes ein. Wird das verschmutzte Hebeband belastet, können Fremdpartikel einzelne Textilfasern zerschneiden und eindringende Flüssigkeiten die Gesamttragfähigkeit eines Hebebandes herabsetzen oder sogar aufheben. Im Hinblick auf die vorliegenden Einsatzbedingungen ist der Schutz des Gewebes also unerlässlich. „secutex-Powerflex“ ist eine besonders dünne Sprüh-Beschichtung. Durch das spezielle Herstellungsverfahren kann „Powerflex“ sehr tief in das Gewebe eindringen und ummantelt dabei die Textilstränge vollständig. Fremdpartikel und Flüssigkeiten können dadurch nicht mehr eindringen und einfach von der Bandoberfläche entfernt werden.

Beidseitige Beschichtung
„Powerflex“ wird überall dort eingesetz, wo der Gewebeschutz und extreme Abriebfestigkeit im Vordergrund stehen sowie die hohe Flexibilität des Hebebandes andererseits erhalten bleiben soll. Da das Hebeband vollständig ummantelt ist, können beide Seiten als Anschlagseite eingesetzt werden. Gefährliche Verwechslungen gehören damit der Vergangenheit an.

Hohlprofil SPL-HP

Prallschutz mit Hohlprofil

Prallschutz mit Hohlprofilen

 

secutex-Spezialprofile bieten durch ihre Hohlkammern eine besonders hohe Knautschzone. Der besonders robuste secutex-Prallschutz drückt das Profil nach der Belastung wieder in seine ursprüngliche Form zurück.

Gelenkkantenschoner für Ketten [SK-K]

Gelenkkantenschoner für Ketten.

Gelenkkantenschoner für Ketten

 

Die Anschlagkette allein darf als Anschlagmittel ohne Kantenschutz nur eingesetzt werden, wenn eine 20%ige Reduzierung der Tragfähigkeit berücksichtigt oder die nächstgrößere Kettendicke verwendet wird. Ansonsten muss ein secutex-Gelenkkantenschoner SK-K verwendet werden. Eine „Scharfe Kante“ liegt vor, wenn der Kantenradius kleiner ist als die Nenndicke der Anschlagkette. Weitere Informationen dazu finden Sie auch im Kapitel „Scharfe Kante“.

Gabelverlängerung SZ-GVOP

Die Gabelverlängerung bietet alle Vorteile der secutex-Beschichtung.

Profi-Ausführung, unten offen

 

Die Gabelverlängerung bietet alle Vorteile der secutex-Beschichtung. Sie ist geschweißt, daher besonders robust und widerstandsfähig, lärmschluckend und rutschhemmend. Sie wird ohne Werkzeug einfach auf den Zinken aufgeschoben und durch einen Bolzen mit Splint gesichert.

 

Einfachkantenschoner für Zurrketten [SK-KE]

Auch bei der Ladungssicherung muss die Zurrkette gegen die „Scharfe Kante“ geschützt werden.

Einfachkantenschoner für Zurrketten

 

Auch bei der Ladungssicherung muss die Zurrkette gegen die „Scharfe Kante“ geschützt werden. Die hochwertige Ladung darf nicht durch die Zurrketten beschädigt werden. Der secutex-Einfachkantenschoner SK-KE wird einfach mit der rückseitigen Längsöffnung über die Kette geschoben und ist dadurch unverlierbar befestigt. Der Kantenschoner ist leicht und flexibel. Durch das geringe Eigengewicht und die flexible Gewebeverstärkung kann der Kantenschoner leicht und schnell an die Last angelegt werden.

Wichtiger Hinweis: Der secutex-Einfachkantenschoner SK-KE ist nicht für den Dauereinsatz geeignet.

Eckkantenschoner für Hebebänder [SWH]

Der Eckkantenschoner SWH für Hebebänder erhöht den Radius an der Ecke erheblich.

Eckkantenschoner für Hebebänder

 

Ist die Last scharfkantig oder hat sie eine raue Oberfläche, muss ein geeigneter Abrieb- oder Kantenschutz eingesetzt werden. secutex-Kantenschoner sind einfach in der Handhabung und flexibel im Einsatz. Die extrem robusten secutex-Kantenschoner sind schonend zur Last und zum Hebeband. Sie erhöhen den Radius an der Kante und verhindern die „Scharfe Kante“. Der Eckkantenschoner SWH für Hebebänder erhöht den Radius an der Ecke erheblich. Durch die Lochblechverstärkung ist er besonders robust und langlebig. In der optionalen Ausführung mit Magneten lässt er sich einfach an der magnetischen Last fixieren.

Gelenkkantenschoner für Hebebänder [SK-B]

Der Kantenschoner SK-B kann sich durch sein Gelenk optimal an die jeweilige Lastgeometrie anpassen.

Gelenkkantenschoner für Hebebänder

 

Der Kantenschoner SK-B kann sich durch sein Gelenk optimal an die jeweilige Lastgeometrie anpassen. Er ist optional mit Magneten ausgestattet und behält so seine Position an der magnetischen Last. Über den Montageschlitz kann der Kantenschoner schnell auf das Hebeband aufgeschoben und an die Kante angesetzt werden. Das Hebeband gleitet durch den secutex-Clip und verbleibt auch beim Abschlagen am Hebeband.

Gabelrückenschutz SZ-S2 soft Sonderprofil

Der secutex-Gabelrückenschutz ist eine Sonderausführung mit Hohlprofil und Schaumeinlage.

Für besondere Lastfälle

 

Der secutex-Gabelrückenschutz ist eine Sonderausführung mit Hohlprofil und Schaumeinlage. Dieser dient zum Beispiel dem Transport von empfindlichen Fässern auf Europaletten. Der Anprall der Fässer wird durch die flexible Schaumeinlage, der Anprall der Palette durch die robuste Hohlprofilausführung aufgefangen. Anwendungsbereiche sind z.B.Transporte in der Chemie- oder Glasindustrie. Die Gabelrücken werden mit Stahlband am Gabelrücken befestigt und können so leicht ausgetauscht werden.

 

Gabelrückenschutz SZ-S2 soft

Gabelrückenschutz für den schonenden Transport.

Für empfindliche Güter

 

Oftmals liegt die Last während des Transports auch an den Gabelrücken an. Transportgut und Gabelrücken müssen auch hier vor Beschädigungen geschützt werden. Der secutex-Gabelrückenschutz mit Schaumeinlage dient dem schonenden Transport von empfindlichen Gütern. Je nach Anprall drückt sich der Schaum ein, verformt sich aber nach der Entlastung zurück. Anwendungsbereiche sind z. B. Transporte von empfindlichen Gipskartonplatten, Dachziegeln etc. Die Gabelrücken werden mit Stahlband am Gabelrücken befestigt und können so leicht ausgetauscht werden.

 

Gabelrückenschutz SZ-S2 Hohlprofil

Gabelrückenschutz für den schonenden Transport.

Robust mit hohem Dämpfungseffekt

 

Oftmals liegt die Last während des Transports auch an den Gabelrücken an. Transportgut und Gabelrücken müssen auch hier vor Beschädigungen geschützt werden. Der secutex-Gabelrückenschutz mit Hohlprofil ist eine robuste Ausführung zum Schutz des Transportgutes. Die Hohlkammern haben einen hohen Dämpfungseffekt beim Anprall von Lasten. Anwendungsbereiche sind z.B. Transporte von Steinen in der Ziegelindustrie oder Betonrohre in der Betonindustrie. Die Gabelrücken werden mit Stahlband am Gabelrücken befestigt und können so leicht ausgetauscht werden.

 

Gabelrückenschutz SZ-S2

Gabelrückenschutz für den schonenden Transport.

Für den schonenden Transport

 

Oftmals liegt die Last während des Transports auch an den Gabelrücken an. Transportgut und Gabelrücken müssen auch hier vor Beschädigungen geschützt werden. Der secutex-Gabelrückenschutz dient dem schonenden Transport von Lasten. Damit sollen während des Transports Beschädigungen des Transportgutes verhindert werden. Die Gabelrücken werden mit einem Stahlband am Gabelrücken befestigt und können so leicht ausgetauscht werden.

 

Coilprotect “Semi”

Die robuste Stahlkonstruktion ist die optimale Lösung für die sichere Lagerung von Coils und Spaltbändern.

Coillager mit niedriger Bauform

 

Die robuste Stahlkonstruktion ist die optimale Lösung für das sichere Handling, den rationellen Transport und die schonende Lagerung von Coils und Drahtbunden. secutex Coilprotect “Semi” wurde in niedriger Bauform konstruiert und ist für sämtliche Coilformen geeignet. Die robuste Stahlkonstruktion muss am Hallenboden befestigen werden und ist somit ideal für das Einrichten von langfristigen Lagerflächen geeignet. Die niedrige Bauform lässt sich mit gängigen Gabelstaplern überfahren. So kann Coilprotect “Semi” schnell und komfortabel bestückt werden. Durch die Absteckstangen wird ein Umkippen des Coils verhindert. An den Auflageflächen werden die hochwertigen Coils durch secutex-Prallschutz geschützt. Gegenüber anderen Chemiewerkstoffen ist secutex extrem verschleiß- und zerreißfest.

 

ClipSchlauch easyClip [E-SC]

Der ClipSchlauch easyClip [E-SC] ist durch den rückseitigen Montageschlitz schnell montiert.

Budgetfreundlicher ClipSchlauch

 

 

Der ClipSchlauch easyClip [E-SC] ist durch den rückseitigen Montageschlitz schnell montiert. Er wird vorzugsweise dort eingesetzt, wo von Fall zu Fall Rundschlingen mit oder ohne Schutzschlauch benötigt werden. Wichtig: Der ClipSchlauch easyClip [E-SC] bietet ein einfaches Handling und kurze Rüstzeiten. Die secutex-Schutzschicht legt sich weich und flexibel an die Last und erhöht an den kritischen Kanten den Radius. Die Hebekräfte werden großflächig verteilt und das Ladegut bleibt unbeschädigt.

Kantenschoner für den schweren Einsatz [SKD-2]

secutex-Kantenschoner sind einfach in der Handhabung und flexibel im Einsatz.

Kantenschoner für den schweren Einsatz

 

Ist die Last scharfkantig oder hat sie eine raue Oberfläche, muss ein geeigneter Abrieb- oder Kantenschutz eingesetzt werden. secutex-Kantenschoner sind einfach in der Handhabung und flexibel im Einsatz.

Der Gelenkkantenschoner SKD-2 ist ein massiver Kantenschoner für Drahtseil-Grummets. Der Kantenschoner legt sich flexibel an die Last an, erhöht an den kritischen Kanten den Radius und verteilt die Hebekräfte großflächig. Drahtseil und Last werden gleichermaßen geschont.

Haspeldorn-Strumpf

Auf Haspelanlagen müssen immer wieder Coils mit größerem Innendurchmesser als vorgesehen verarbeitet werden.

Haspeldorn-Strumpf

 

Auf Haspelanlagen müssen immer wieder Coils mit größerem Innendurchmesser als vorgesehen verarbeitet werden. Hier bietet der secutex-Haspelstrumpf eine einfache und flexible Problemlösung.

Vergrößerung des Innendurchmessers

Der handliche secutex-Haspelstrumpf wird einfach auf die Coilhaspel aufgeschoben und vergrößert den Radius auf das erforderliche Maß. Eine umständliche Montage von Teilsegmenten ist nicht mehr nötig.

Verhinderung von Eindruckstellen

Durch die gute Reibung des secutex-Materials rutscht das Coil nicht durch und die Anpresskräfte können zum Teil erheblich reduziert werden. Die typischen Eindruckstellen in den ersten Wickellagen werden verhindert und der Materialausschuss wird deutlich reduziert.

Das secutex-Material ist extrem verschleißfest und im Gegensatz zum handelsüblichen Gummi auch beständig gegen Öl. Die Einfahrspitze erleichtert das Auffädeln der Coils.

Gelenkkantenschoner für Drahtseile [SK-D]

Der Kantenschoner SK-D kann sich durch sein Gelenk optimal an die jeweilige Lastgeometrie anpassen.

Gelenkkantenschoner für Drahtseile

 

Der Kantenschoner SK-D kann sich durch sein Gelenk optimal an die jeweilige Lastgeometrie anpassen. Über den Montageschlitz kann der Kantenschoner schnell auf das Drahtseil aufgeschoben und an die Kante angesetzt werden. Das Drahtseil gleitet durch den secutex-Clip und verbleibt auch beim Abschlagen am Hebeband.

Gabelverlängerung SZ-GVG

Die Gabelverlängerung verlängert Ihre Gabelzinken.

Geschlossene Ausführung

 

Gabelverlängerungen sind die optimale Lösung, wenn Lasten transportiert werden müssen, die länger sind als die Gabelzinken.

Die secutex-Gabelverlängerung wird auf die Gabelzinken aufgeschoben und durch einen Bolzen mit Splint gesichert. Die Gabelverlängerung kann mit secutex-Prallschutz ausgerüstet werden.

 

Bitte beachten Sie:

Die Verlängerung muss zu mindestens 60 % von der vorhandenen Gabelzinke unterstützt werden. Die Tragfähigkeit der Gabelverlängerung ist auf die jeweilige Gabelzinke abgestimmt. Achten Sie auch auf  Tragfähigkeit und den Lastschwerpunkt des Staplers.

Gabelverlängerung SZ-GVO

Die Gabelverlängerung verlängert Ihre Gabelzinken.

Standardausführung, unten offen

 

Die SZ-GVO ist eine optimale Verlängerung mit geringem Eigengewicht. Wie zu allen Zinkenschutzprodukten kann auch die SZ-GVO mit secutex-Prallschutz ausgerüstet werden. Dicke und Breite der Gabelverlängerung richten sich nach Zinkenbreite, Zinkendicke und Tragfähigkeit.

 

Bitte beachten Sie:

Die Verlängerung muss zu mindestens 60 % von der vorhandenen Gabelzinke unterstützt werden. Die Tragfähigkeit der Gabelverlängerung ist auf die jeweilige Gabelzinke abgestimmt. Achten Sie auch auf  Tragfähigkeit und den Lastschwerpunkt des Staplers.

Einfachkantenschoner für Zurrgurte [SK-BE]

Der secutex-Einfachkantenschoner SK-BE hat ein geringes Eigengewicht.

Einfachkantenschoner für Zurrgurte

 

Auch bei der Ladungssicherung muss das Zurrmittel gegen die „Scharfe Kante“ geschützt werden. Die hochwertige Ladung darf nicht durch die Zurrketten oder Seile beschädigt werden. Der secutex-Einfachkantenschoner SK-BE hat ein geringes Eigengewicht und ist durch die flexible Gewebeverstärkung einfach im Handling. Er wird einfach über die rückseitige Längsöffnung auf das Zurrmittel geschoben und ist dadurch unverlierbar befestigt.

Wichtiger Hinweis: Der secutex-Einfachkantenschoner SK-BE ist nicht für den Dauereinsatz geeignet.

Einfachkantenschoner für Drahtseile [SK-DE]

Der secutex-Einfachkantenschoner SK-DE wird einfach über den rückseitigen Montageschlitz über das Drahtseil geschoben.

Einfachkantenschoner für Drahtseile

 

Auch bei der Ladungssicherung muss das Drahtseil gegen die „Scharfe Kante“ geschützt werden. Die hochwertige Ladung darf nicht durch das Drahtseil beschädigt werden. Der secutex-Einfachkantenschoner SK-DE wird einfach über den rückseitigen Montageschlitz über das Drahtseil geschoben und ist dadurch unverlierbar befestigt. Der Kantenschoner ist leicht und flexibel. Durch das geringe Eigengewicht und die flexible Gewebeverstärkung kann der Kantenschoner leicht und schnell an die Last angelegt werden.

Anfahrschutz SAS-E

Rammschutz für Ecken und Pfeiler.

Rammschutz für Ecken und Pfeiler

 

Der Rammschutz wird am Boden verschraubt und dient als Anfahrschutz, z.B. an Regalen, Schnelllauftoren etc. Der umlaufende Prallschutzlappen absorbiert die Aufprallenergie des Gabelstaplers oder Hubwagens. Dadurch werden längere Standzeiten im Gegensatz zu üblichen Stahlwinkeln erreicht.