Thema: „Scharfe Kante“

Der Schutz gegen „Scharfe Kanten“

Neben äußeren Faktoren, wie Temperatur, chemischer Umgebung und mechanischer Beanspruchung, ist die „Scharfe Kante“ nach wie vor eine der Hauptursachen für Schäden am Anschlagmittel selbst und damit eine häufige Unfallursache.

Scharfe Kante: Kantenradius

Ist der Kantenradius kleiner als die Dicke des Hebebandes, gilt die Kante als „Scharf“.

Scharfe Kante: Kantenwinkel

Neben den Lasten mit rechtwinkligen Kanten gibt es Transportgüter mit abweichender Geometrie.

Scharfe Kante: Kantenform

Die Form und Oberfläche der Kante haben erhebliche Auswirkungen auf die Haltbarkeit des Anschlagmittels. Sehr raue Oberflächen, wie beispielsweise die eines Betonfertigteils, können das textile Hebeband oder ein Drahtseil schnell beschädigen.

Kontaktieren Sie uns!

SpanSet secutex Sicherheitstechnik GmbH
Am Forsthaus 33
52511 Geilenkirchen, Deutschland

Telefon +49 2451 48 45 73 0
Telefax +49 2451 48 45 73 119

 

: